Unser Kernanliegen ist ganz einfach: Psychologieunterricht an allgemeinbildenden und beruflichen Schulen
Und der Nutzen für die Schülerinnen und Schüler?

Drei gute Gründe für das Schulfach Psychologie

1)     Das Fach fördert durch seine Position zwischen Natur- und Geisteswissenschaften sowie durch seine kritisch reflektierende Betrachtung verschiedener Menschenbilder (Paradigmenorientierung)  komplexes, interdisziplinäres und wissenschaftspropädeutisches Denken.

2)     Die Erkenntnisse, die die relativ junge Wissenschaft Psychologie zusammen getragen hat, sollten einen Platz in der Allgemeinbildung junger Menschen haben, da wichtige gesellschaftliche und persönliche Aspekte (z.B. Prosoziales Verhalten, Umgang mit Stress,  (Lern)-Motivation , vorurteilsfreier Blick auf seelische Krankheiten) tangiert werden.

3)     Das Fach knüpft meist direkt an die persönliche Erfahrungswelt der Schüler an, motiviert somit inhaltlich in besonderer Form sowie durch  eine große Methodenvielfalt.  (z.B. Planen und Durchführen von Experimenten, Analyse von Fallbeispielen)


Workshop für Psychologielehrer am 30.05.2014 in Witten-Herdecke
Mit Diskussion, was wir uns von Fortbildungen wünschen

Im Rahmen unserer Zusammenarbeit mit dem Berufsverband Deutscher Psychologen (BDP) ist die Idee entstanden, dass der BDP auch Fortbildungen für Psychologielehrer anbieten könnte. Um dieses Konzept auszuprobieren und zu reflektieren, wird es am Freitag, den 30.05.14 einen Workshop aus dem Bereich Sozialpsychologie geben, der am Samstag, den 31.05. 14 durch eine Gesprächsrunde zum Thema "Fortbildungen" ergänzt wird.

Verbandsmitglieder mit Interesse am fachdidaktischen Austausch sind herzlich eingeladen.

Details
EFPTA Newsletter 01/2014
Was gibt es Neues aus den europäischen Verbänden? Hier erfahren Sie mehr! (z.B. interessante Kooperationsmöglichkeiten europäischer Psychologiekurse)
Zum Newsletter
EFPTA-Konferenz 2014 in Berlin - Einladung an alle Kolleginnen und Kollegen
11.-13. April 2014 - Anmeldung jetzt möglich.

Die EFPTA feiert 2014 ihr 10-jähriges Bestehen. Die jährliche Konferenz ist dann in Berlin, so dass auch viele deutsche Psychologielehrerinnen und -lehrer diese einmalige Gelegenheit nutzen können, interessante workshops zu besuchen, internationale Kolleginnen und Kollegen zu treffen und vieles mehr. Mit dem WannseeForum wurde ein attraktiver Tagungsort  zu wirklich erschwinglichen Preisen.gefunden.

Den kompletten Einladungstext mit allen Details und dem Anmeldeformular finden Sie hier.

Anmeldungen und Rückfragen bitte an Dr. Udo Kittler:  juu.kittler@t-online.de

Newsletter der EFPTA
...auch mit der Einladung zur nächsten EFPTA-Konferenz im April 2014 in Berlin
Die EFPTA hat wieder ihre zahlreichen Aktivitäten in einem informativen newsletter zusammen gestellt.
Hier geht es zum newsletter (4,8MB).
« < zurück [ 1 2 3 ... 6 7 ] weiter > »